Ausbildungsplatz zum Kaufmann/frau für Büromanagement
Dauer: 3 Jahre

Einleitung

Zum 15.08.2022 suchen wir am Standort Bielefeld einen Auszubildenden für den Beruf Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d) (JobID 2021220). Dauer: 3 Jahre

Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit werden unter anderem sein

  • Pflege von Kundenkontakten, einschließlich telefonischer und schriftlicher Korrespondenz
  • Verantwortungsvolle Aufgaben in den Bereichen Verwaltung, Personal und Finanzbuchhaltung
  • Kommunikationsverarbeitung interner und externer Gespräche an die jeweiligen Ansprechpartner im Unternehmen
  • Bearbeitung des täglichen Posteingangs mit korrekter Weiterleitung der Unterlagen
  • Kaufmännische Abläufe und Prozesse

Ihr Profil

  • Realschulabschluss
  • Umgang mit (MS) Office
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Eine schnelle Auffassungsgabe und sorgfältige Arbeitsweise
  • Eine kommunikative, kontaktfreudige Persönlichkeit mit ausgeprägter Teamfähigkeit

Wir bieten

 

  • Eine praxisnahe Ausbildung in einem dynamisch wachsenden, dienstleistungsorientierten Unternehmen
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur mit Teamgeist
  • Entwicklungsmöglichkeiten in einem spannenden Lernumfeld
  • Individuell abgestimmte Fort- und Weiterbildungen

Kontakt

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Klemme, Sina

Telefon: 0521 4888103
E-Mail: bewerbung@ummeln.de

 

Die Diakonische Stiftung Ummeln und ihre Tochterunternehmen FLEX® Jugendhilfe gGmbH und FLEX® Eingliederungshilfe gGmbH betreiben Einrichtungen und Dienste der Jugend- und der Behindertenhilfe in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Jeder Mensch ist einzigartig. Das christliche Menschenbild ist das Fundament unserer Arbeit und prägt uns als diakonischer Träger.

Die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen, für die wir arbeiten, stellen wir in den Mittelpunkt. Denn wir haben ein großes Ziel: Ihnen ein Leben in der Mitte der Gesellschaft zu ermöglichen, so selbstbestimmt und eigenständig wie möglich.

Zu unserem Selbstverständnis als Arbeitgeber gehören eine angenehme Arbeitsatmosphäre sowie Respekt im täglichen Miteinander. Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen stellen wir die Qualität unserer Arbeit sicher.

Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.